Tagungen und Symposien

9. Tagung zur Säuglingsbeobachtung am 11./ 12.09.20
Nach längerer Diskussion haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Tagung im Sinne des Infektionsschutzes in der geplanten Form abzusagen und anstatt dessen als Online-Version zu organisieren. Das heißt, die verschiedenen Arbeitsgruppen, die Podiumsdiskussion etc. werden als Videokonferenz gehalten, die Vorträge werden als Video im Vorfeld zur Verfügung gestellt.
Das Programm haben wir um das Thema: „Was wird aus der teilnehmenden Säuglingsbeobachtung? Möglichkeiten und Grenzen einer Beobachtung aus der Entfernung“ ergänzt.
Hinweis: Als Ergänzung der online-Tagung gibt es im Raum Stuttgart das Angebot von Präsenz-Arbeitsgruppen, verantwortliche Leiterinnen sind E. Freiberger, G. Häußler und M. Knott. Das Angebot gilt natürlich vorbehaltlich der aktuellen Sicherheitsvorschriften.
Alle weiteren Informationen können Sie dem Flyer entnehmen. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.
Herzliche Grüße
C. Salamanca / A. Israel / K. Neumann